Post-Conference

Lebensqualität und subjektives Wohlbefinden hochaltriger Menschen in Nordrhein-Westfalen.
Informationsveranstaltung zur NRW80+ Hochaltrigenstudie, Universität zu Köln

8. September 2018, 14:00 bis 15:30 Uhr
Universität zu Köln, Tagungsraum im Seminargebäude (Gebäude 106), Universitätsstraße 37, 50931 Köln

Zum Ende der Projektlaufzeit möchte das Team der Hochaltrigenstudie NRW80+ gemeinsam mit allen interessierten Kolleginnen und Kollegen (Zwischen-)Bilanz ziehen. Dabei möchten wir den Kenntnisstand bezüglich verschiedener Aspekte der Lebensqualität im sehr hohen Alter, die im Projekt erarbeiteten Erkenntnisse und die sich zukünftig stellenden Herausforderungen reflektieren. Die öffentliche Informationsveranstaltung gibt einen Einblick in die Projektstrukturen, die konzeptionelle Anlage der Hochaltrigenstudie, die Erfahrungen bei der Befragung sehr alter Menschen sowie die erarbeiteten Datenbestände. Zudem soll ein Ausblick auf eine mögliche Fortsetzung der Befragung hochaltriger Menschen sowohl in NRW im Rahmen einer Panelstudie als auch in Form einer bundesdeutschen Hochaltrigenstudie gegeben werden. Die Veranstaltung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen sowie fortgeschrittene Forschende aller Disziplinen. Sie soll dazu beitragen, das Potenzial der NRW80+ Repräsentativdaten für die eigene Forschungsarbeit auszuloten und durch Ideen für eine gemeinsame oder eigenständige Nutzung bestmöglich auszuschöpfen.

Die Teilnahme an der Post-Conference ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Roman Kaspar, Tel. 0221 - 470 89121, Mail: roman.kaspar@uni-koeln.de.
Link: http://ceres.uni-koeln.de/forschung/nrw80/

Download Flyer (PDF)