Kassel 2024: Keynote Speaker stehen fest

Diese Keynote-Speaker sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen! „Es ist uns gelungen, einige der aktuell wichtigsten Persönlichkeiten der Altersmedizin und Alternswissenschaften für den großen Gerontologie- und Geriatrie-Kongress in Kassel zu gewinnen“, freuen sich DGGG-Kongresspräsidentin Professorin Kirsten Aner und DGG-Kongresspräsident Professor Markus Gosch. „Die Teilnehmenden dürfen sich auf renommierte und international gefragte Rednerinnen sowie Reder freuen, deren Vorträge sicher zu den Höhepunkten unseres Gemeinschaftskongresses gehören werden!“ Heute stellen Aner und Gosch die elf Keynote-Speaker offiziell vor:

Neuigkeiten aus der Geriatrie präsentieren Professor Peter Pietschmann aus Wien, Professorin Nathalie van der Velde aus Amsterdam, Professor Jürgen Bauer aus Heidelberg, Professor Adam Gordon aus Nottingham und Professor Hans Jürgen Heppner aus Bayreuth. Mit aktuellen Debatten der Gerontologie befassen sich Professor Harald Künemund aus Vechta, Professorin Claudia Vogel aus Neubrandenburg, Professor Kirab Rabheru aus dem kanadischen Ottawa, Professorin Ulla Kriebernegg aus Graz, Sebastian Lobentanzer aus Heidelberg und Chiara Herzog aus Innsbruck. Welche Themen die einzelnen Keynote-Speaker genau beleuchten werden, stellen wir in den kommenden Wochen sukzessive vor.

900 Teilnehmende beim Kongress erwartet: Schon jetzt Ticket zum Frühbucherpreis sichern!

Der gemeinsame Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie (DGGG) sowie der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) findet unter dem Motto „Altern ohne Grenzen“ vom 11. bis 14. September 2024 an der Universität Kassel statt. Rund 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erwartet. Sichern Sie sich jetzt Ihr Kongressticket zum Frühbucherpreis!

Zurück