Donnerstag, 15.09.2022

08:30 - 10:00

Hörsaal 11

S406

Wie kann (digitale) Technik dazu beitragen, im Alter mobil zu bleiben?

Moderation: V. Gerling, Dortmund

08:30
„Da lass ich Kegeln alles für stehen, wenn ich hier fahren kann.“ – Scooter fahren als Betreuungs-, Teilhabe- und Mobilitätsangebot in stationären Pflegeeinrichtungen
S406-1 

M. Schlinge, V. Gerling; Dortmund

08:50
"REMOBIAS" Reiseplanung mit interaktivem, digitalem Mobilitätsassistenten und Schnittstellen zu einer Smart-Living-Plattform
S406-2 

C. Ruf, B. Krams, S. Venkatesh, J. Marx Gómez; Limburgerhof, Heidelberg, Oldenburg

09:10
Individuelle technikgestützte Mobilitätsförderung im Alter ab 75 Jahren im ländlichen Raum
S406-3 

S. Mümken, C. Hager, J.-N. Voigt-Antons, R. P. Spang, P. Gellert; Berlin, Hamm

09:30
„MobilSorglos B“ - das mobile online Beratungszentrum im Märkischen Kreis
S406-4 

V. Gerling; Fröndenberg

Zurück